Archiv der Kategorie: sciences

Rezension „Die Pharaoverschwörung“

pharaovershwörungDie Pharaoverschwörung

Autorin: Dr. Monika Tworuschka

Verlag: Sciebooks Verlag, erhältlich in allen Buchhandlungen als eBook  (.mobi oder .epub-Format für 2,99€)

(Hinweis: Ich habe tatsächlich noch eines der letzten Taschenbuchexemplare erwischen können, kann daher nicht von der Qualität des eBooks berichten.)

Der Sciebooks-Verlag ist ein in Filderstadt ansässiger Kleinverlag mit dem Anspruch, für kleines Geld Sachbücher von Wissenschaftlern und Wissenschaftsbloggern herauszugeben – als eBook. Dr. Monika Tworuschka ist Islam-, Politik- und Religionswissenschaftlerin, die sich gemeinsam mit ihrem Mann Prof. Udo Tworuschka für den Dialog der Religionen stark macht und für ihr Buch „Die Weltreligionen – Kindern erklärt“ den italienischen Friedenspreis erhielten.

„Die Pharaoverschwörung“ spielt – man kann es sich denken – im heutigen Ägypten. Die Familie Leistner erfüllt sich einen langgehegten Traum und reist nach Ägypten, um die Geschichte und das Land zu erkunden inklusive Nilkreuzfahrt. Miriam, der großen Schwester, fällt allerdings in den ersten Tagen ein mysteriöser Mann mit einem Koffer auf und sie versucht, andere Menschen auf ihn aufmerksam zu machen, da er sich äußerst verdächtig verhält. Dann wird auch noch ihr Rucksack vertauscht und prompt gerät die Familie in ein Abenteuer, das eine Bekanntschaft mit einer netten Familie beinhaltet.

Ohne zu viel zu verraten: „Die Pharaoverschwörung“  ist etwas für Kinder und Fans von Detektivgeschichten (ähnlich wie TKKG oder Fünf Freunde). Allerdings: ein Lektor und Korrektor wären nicht schlecht gewesen, da es im Buch relativ viele Sprachfehler gab und der holprigen Sprache wäre auch Abhilfe geschaffen worden. Es ist nicht so leicht, Kinderbücher zu schreiben, das merkt man dann leider auch in der Ausführung.

Für Kinder und Islaminteressierte auf jeden Fall zu empfehlen.

 

 

 

Advertisements

Yasir Qadhi „An introduction to the sciences of the qur’an“

„An introduction to the sciences of the qur’an“

Dieses Buch von Yasir Qadhi haben wir schon länger auf der Agenda liegen und eigentlich auch schon längst gelesen, doch habe ich nicht recht gewusst, was ich genau dazu schreiben sollte. Yasir Qadhis „Du’a – Die Waffe der Gläubigen“  hatten wir ja schon mal besprochen, und das durchweg positiv.

Nun hatten wir sein anderes und auch älteres Werk auf dem Plan und ich hatte mir durchaus sehr viel davon versprochen. Nun ist dieses Buch nicht mehr erhältlich, man kann es unter anderem bei http://www.kalamullah.com herunterladen. Es hat mit 410 Seiten einen recht umfangreichen Seitenbestand, würde man jedoch alle Wiederholungen etc. weglassen, käme man vielleicht noch auf 150 Seiten. Neues ließ sich aus diesem Buch nicht ableiten, wenn man Ahmad von Denffers Werk „Einführung in die Quranwissenschaften“ schon gelesen hatte. Qadhi geht sehr ins Detail und wirkt manchmal schon zu detailverliebt. Wer sich mit dem Thema Quranwissenschaften beschäftigen möchte, kommt an den beiden genannten Büchern nicht vorbei, aber ich behaupte mal ganz mutig, dass es reicht, wenn man von Denffers Büchlein liest.

Fazit: Nur etwas für Begeisterte für die Quranwissenschaften. Eine deutsche Übersetzung gibt es nicht. Downloadbar unter http://www.kalamullah.com

%d Bloggern gefällt das: