Warum ich mir ungern…

Konvertitenstories anhören mag.

Wenn man als Konvertitin in unterschiedlichen Gemeinschaften unterwegs ist, kommt unweigerlich die Frage:

„Wie bist du denn zum Islam gekommen?“

Man könnte manchmal echt lachen, denn die meisten Fragesteller scheinen alle dasselbe Buch gelesen zu haben…hüstel

Ich möchte hier auch meine Geschichte nicht zum Besten geben, doch eines scheinen alle Geschichten gemeinsam zu haben: irgendwann nahm sich der eine oder andere ein Buch oder gar den Koran zur Hand und las und informierte sich und las noch mehr…und irgendwann machte es klick. Für mich ist jede Geschichte, die ich höre, immer anders und doch dieselbe. Man hat die Wahrheit erkannt. Viele finden es interessant, ich eher weniger. Ich belasse es bei der Geschichte eines anderen. Wichtiger jedoch finde ich das Ergebnis. Also entschuldigt bitte mein Desinteresse an den Geschichten, wie der einzelne zum Islam kam und lasst mich nur das Ergebnis bewundern.

Oft heisst es ja: „Der Weg ist das Ziel.“ Nun, ich befinde mich immer noch auf dem Weg, eine Gläubige zu werden gemäss dem Quranvers aus Sura 49, Vers 14:

„Die Wüstenaraber sagen: „Wir glauben.“ Sag: Ihr glaubt nicht (wirklich), sondern sagt: ‚Wir sind Muslime geworden‘, denn der Glaube ist noch nicht in eure Herzen eingezogen. Wenn ihr aber Allah und Seinem Gesandten gehorcht, verringert Er euch nichts von euren Werken. Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.“ (nach der Übertragung Max Hennings)

Für mich persönlich sind die „Geschichten“ spannender, womit sich neue Muslime beschäftigen im Islam und welche Lernmethoden sie anwenden, denn daraus kann ich meinen persönlichen Nutzen ziehen.
 

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: