Seifen, Seifen, Seifen

Nachdem ich zwar Seifen selbst mache – und man glaubt gar nicht, wie entspannend das ist…wer sich noch dran erinnern kann, wie man früher gehofft und gebangt hatte, wenn man seinen Film beim Fotografen abgab, ob denn auch wenigstens die Hälfte der Fotos etwas geworden sind, der weiss ungefähr, wie es sich anfühlt, nicht zu wissen, ob die Seife auch wunderbar geworden ist, denn 3 Wochen Minimum Trockenzeit müssen eingeplant werden.

Für Haarseife gab es bis jetzt einige Anläufe, habe ich aber nicht geschafft – leider! Deshalb war ich auf der Suche nach gescheiter Haarseife, denn Haarseife von Lush kann ich nur bedingt empfehlen und zwar für Leute mit unempfindlicher Kopfhaut. Abgesehen davon sind dort Sachen in der Inhaltsliste angegeben, die für mich nicht unter dem Label „Handgemacht“ laufen dürften.

Also habe ich mich auf die Suche nach einem Shop gemacht, der Haarseifen anbietet und ich habe ihn gefunden unter www.savion.de

Für schönes Haar-Bewusste: Haarseife ist auf den ersten Blick etwas gewöhnungsbedürftig in der Handhabe, schäumt auch nicht wie normales Haarshampoo, allerdings habe ich seit 6 Monaten (solange benutze ich Haarseife schon!) keine einzige Spülung oder Haarkur benutzt. Die Haare sind grad an den Spitzen viel gepflegter, fühlen sich besser an und fetten nicht so schnell nach.

Für Umweltbewusste: eine Haarseife ergibt drei (3!!!) Shampooflaschen!

Für Wenigpacker und Handgepäckfans beim Fliegen: Stückseife ist problemlos und muss nicht in irgendwelche durchsichtige Zipperbeutel gepackt werden und man könnte durchaus auch für jeden Tag eine andere Duftrichtung mitnehmen…zudem läuft sie nicht aus und verklebt den ganzen Rest.

Doch muss ich noch was hinzufügen: bei den ersten Haarwäschen fühlt sich das Haar noch sehr komisch an, denn das Haar muss sich umstellen. Sämtliche chemischen „Pflegeprodukte“ müssen erst mal rausgewaschen werden. Also einfach Geduld haben…

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

Ein Kommentar zu “Seifen, Seifen, Seifen

  1. muslimischerlesekreis 28. Februar 2014 um 17:32 Reply

    Ein kurzer Nachtrag: ich habe inzwischen meine Seifen bekommen und auch gleich die erste (Brennessel-Haarseife) angewaschen. Schäumt super und ist verträglich und die Haare fühlen sich super an und glänzen toll…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: