Bücherliste für den Ramadan

Der Ramadan steht vor der Tür. Und um sich ein wenig einzustimmen auf diesen Monat und quasi eine Extraportion Iman zu tanken, liste ich euch mal einige Bücher auf, die mit Sicherheit schon mal auf diesem Blog in der einen oder anderen Weise vorkamen.

Kinderbücher:

Ramadan-Wimmelbuch aus dem Al-Waha-Verlag, 19,99€, Bilderbuch ab 3 Jahren

Leyla und Linda feiern Ramadan, Talisa-Verlag, 13,95€, deutsch-türkisch (Bestellbar in allen deutschen Buchhandlungen)

Betül und Nele erleben den Ramadan, Don Bosco, 13,49€, ( in allen deutschen Buchhandlungen) – für Kindergärten

Unsere schönen islamischen Feiertage, Atfaluna Verlag, 12,00€ für jedes Alter geeignet

Sachbücher:

Ramadan – Ein Monat des Fastens, nicht des Fastenbrechens, 9,90€ aus dem Kutubia-Verlag

Ramadan für dich aus dem Narrabila-Verlag, 8€

Über das Fasten im Ramadan, Schriftenreihe des IZ München, 4€

Ar-Rayyan und das Fasten im Ramadan, IB, 8€

Der Genuss des Fastens aus dem Makkah al-Mukkaramah-Verlag, 3€

Ramadan – Die Weisheit des Fastens von Said Nursi, 2€

Ramadan Bescheidenheit und Dankbarkeit von Said Nursi, 5,90€

Fiqh, Band 4 – Fasten aus dem Darulkitab Verlagshaus, 13,95€

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

In Ermangelung…

eines Smartphones und Windows-PCs (ich habe nur Ubuntu) suche ich derzeit nach Online-Programmen, die das Qur’anlernen unterstützen. Bislang habe ich Imaanstar benutzt und würde gerne genauso lernen wollen.

Und siehe da: es gibt nur noch Android-Apps. Verbittert meine ich: ein Hoch auf das Smartphone. Und ich werde mir trotzdem keines anschaffen. Pech gehabt.

Heute ist der Internationale Tag der Kinderbuchliteratur.

über Palestinian Children’s Literature in 6 New Books

 

Schwarmwissen gefragt!

Da ich jetzt insh’allah die Shopadressen (stationär und online) zusammenstellen möchte, würde ich gerne mal auf Euer Schwarmwissen zurückgreifen. Gesucht sind islamische Buchhandlungen , die entweder als Laden und/oder Onlineshop in Deutschland/Schweiz und Österreich existieren. Bedingung: vorrangig deutschsprachige Literatur sollte geführt werden (also bitte nicht der Moscheeladen, der vllt einen Qur’an, einen „Hisnul Muslim“ auf deutsch und eine „Riyadus- Salihin“- Ausgabe führt.). Adressen können mir gerne per Mail, in den Kommentarbereich unten oder via Facebook mitgeteilt werden.

Verlagsbuchhandlungen sind ebenso gefragt!

Jazakullah khairan.

Es ist mal wieder Zeit: pure LeseUnLust

Ab und an geschieht es auch einem Vielleser wie mir: man kann einfach keine neuen Bücher in die Hand nehmen. Das Interesse ist nicht da und es packt einen schon ab dem Blick auf das Cover die schiere Langeweile. Was also tun? Bewährt haben sich bei mir folgende Sachen:

  1. Man beschäftigt sich mit den fürchterlichsten, schon lange aufgeschobenen Sachen, wie zB (in meinem Fall) Keller aufräumen (graus), Bügelwäsche (sie muss mich immer noch nicht sehen, aber glotzt mich dennoch an!) oder die Steuererklärung (die Drohung des Finanzamtes mit Strafgebühren zieht immer!)
  2. Man liest etwas Altes. Dann wird automatisch die Lust auf was Neues geweckt.
  3. Man geht an die frische Luft. Ohne Buch.

Summa summarum: meistens zweimal im Jahr ist es an der Zeit, sich um unliebsame Dinge zu kümmern. Es scheint in der Natur der Sache zu liegen, dass man just zu diesem Zeitpunkt eben kein neues Buch zur Hand nehmen möchte. Die Bügelwäsche, das Finanzamt und den Keller wird es freuen.

Rezension „Die 40 Nawawiyy-Hadithe“

umschlag_40-nawawiyy_dk-400x500Die 40 Nawawiyy-Hadithe

Autor: Sh. Muhammad Ibn Salih al-Uthaimin

Darulkitab Verlagshaus, gebunden, 116 Seiten

ISBN: 978-3-943812-21-3, Preis: 10€

 

Klappentext:

ʼImām an-Nawawiyy sagte:

„Ich habe mich entschieden, vierzig Ḥadīṯe zusammenzustellen, die die [wichtigsten Themen überhaupt] beinhalten. Jeder einzelne Ḥadīṯ bildet eine gewaltige Basis in der Religion und die Gelehrten haben darüber gesagt, dass der ʼIslām sich (sogar) um ihn dreht, er die Hälfte des ʼIslām, ein Drittel oder ähnlich ausmacht. Desweiteren halte ich mich daran, nur authentische Ḥadīṯe zu erwähnen, die meisten davon sind in den beiden Ṣaḥīḥ-Werken Buḫāriyy und Muslim.“

Diese erwählten Ḥadīṯe haben solch einen Bekanntheitsgrad, dass ein Muslim sie unbedingt kennen sollte: Sie wurden von vielen Gelehrten von damals bis heute erläutert, sowohl mündlich als auch schriftlich, und in viele Sprachen übersetzt, in die deutsche Sprache sogar mehrmals. Diese Ausgabe enthält zu jedem Ḥadīṯ Worterklärungen, eine prägnante Erläuterung und Anregungen für weiterführende Themen in Bezug auf den jeweiligen Ḥadīṯ.

Sowohl die Worterklärungen als auch die Erläuterungen zu den Ḥadīṯen stammen nicht von Nawawiyy, sondern sind inhaltlich aus der Erläuterung des Gelehrten Muḥammad Ibn Ṣāliḥ al-ʽUṯaymīn und anderen entnommen. In den „Worterklärungen“ werden einerseits arabische Wörter übersetzt, aber auch deutsche Begriffe, die im Ḥadīṯ eine andere als die übliche oder eine ganz bestimmte Bedeutung haben, erklärt.

 

Mir hat allein schon die Aufmachung dieses kleinen Büchleins Freude bereitet: ein wunderschön gearbeitetes gebundenes Buch, das sich mitsamt Cover abhebt und ich muss den Machern innerhalb des Darulkitab Verlagshauses mal ein Lob aussprechen für den Drucksatz, denn selbst damit hebt sich der Verlag aus der Masse heraus.

Aufgeführt werden die arabischen Ahadith mitsamt Übersetzung, Erläuterung der Begriffe sowie ein weiterführender Fragenkatalog, was dieses Buch zu einem geeigneten Mittel zum Selbststudium macht. Damit – also dem Fragenkatalog und der Menge der Ahadith – unterscheidet sich dieses Buch auch von dem DIDI-Werk „Auszüge aus Erläuterungen zu Riyad as-Salihin“.

Also ein klare Kauf- und Leseempfehlung für dieses schmale Büchlein!

Das Inhaltsverzeichnis des Buches „Die 40 Nawawiyy-Hadithe“ 161202Nawawiyyah_Inhaltsverzeichnis

Das DIDI-Buch als pdf-Datei: 060909erlaeuterungen_zu_riyad_as-salihin

Hinweis: Dieses Buch wurde mir vom Verlag kostenlos als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Rezension „Die Pharaoverschwörung“

pharaovershwörungDie Pharaoverschwörung

Autorin: Dr. Monika Tworuschka

Verlag: Sciebooks Verlag, erhältlich in allen Buchhandlungen als eBook  (.mobi oder .epub-Format für 2,99€)

(Hinweis: Ich habe tatsächlich noch eines der letzten Taschenbuchexemplare erwischen können, kann daher nicht von der Qualität des eBooks berichten.)

Der Sciebooks-Verlag ist ein in Filderstadt ansässiger Kleinverlag mit dem Anspruch, für kleines Geld Sachbücher von Wissenschaftlern und Wissenschaftsbloggern herauszugeben – als eBook. Dr. Monika Tworuschka ist Islam-, Politik- und Religionswissenschaftlerin, die sich gemeinsam mit ihrem Mann Prof. Udo Tworuschka für den Dialog der Religionen stark macht und für ihr Buch „Die Weltreligionen – Kindern erklärt“ den italienischen Friedenspreis erhielten.

„Die Pharaoverschwörung“ spielt – man kann es sich denken – im heutigen Ägypten. Die Familie Leistner erfüllt sich einen langgehegten Traum und reist nach Ägypten, um die Geschichte und das Land zu erkunden inklusive Nilkreuzfahrt. Miriam, der großen Schwester, fällt allerdings in den ersten Tagen ein mysteriöser Mann mit einem Koffer auf und sie versucht, andere Menschen auf ihn aufmerksam zu machen, da er sich äußerst verdächtig verhält. Dann wird auch noch ihr Rucksack vertauscht und prompt gerät die Familie in ein Abenteuer, das eine Bekanntschaft mit einer netten Familie beinhaltet.

Ohne zu viel zu verraten: „Die Pharaoverschwörung“  ist etwas für Kinder und Fans von Detektivgeschichten (ähnlich wie TKKG oder Fünf Freunde). Allerdings: ein Lektor und Korrektor wären nicht schlecht gewesen, da es im Buch relativ viele Sprachfehler gab und der holprigen Sprache wäre auch Abhilfe geschaffen worden. Es ist nicht so leicht, Kinderbücher zu schreiben, das merkt man dann leider auch in der Ausführung.

Für Kinder und Islaminteressierte auf jeden Fall zu empfehlen.